Sommerfest 2018

Sommerfest zum 10-jährigen Jubiläum des Mehrgenerationenhauses

Das Mehrgenerationenhaus feierte in Kooperation mit dem Nachbarschaftsprojekt des Paritätischen sein zehnjähriges Bestehen mit einem großen Straßen-Sommerfest vor dem Paritätischen Zentrum.

Der Pate des Hauses, Günter Krings, sowie der Bürgermeister Michael Schroeren gratulierten und hoben die Bedeutung des Hauses als Begegnungs- und Anlaufstelle für Jung und Alt hervor. Nur durch das Engagement der vielen ehren- und hauptamlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sei es mögliche die vielfältigen Angebote des Hauses sicherzustellen.

Von der Angebotsvielfalt konnten sich die zahlreichen Besucherinnen und Besucher des Festes bei schönstem Sommerwetter ein Bild machen. Auf der Bühne begeisterten zunächst die Mandolinis nicht nur die kleinsten Zuhörer mit ihren Mitmach-Kinderliedern, es folgte ein Tai-Chi/Qigong Vorführung, bei der alle zum Mitmachen aufgefordert wurden. Dann spielte das Gitarren-Duo „Norbert und Detlef“ ein Potpourri aus bekannten Sommerliedern, die zum Mitsingen anregten. Der Sänger, der Band „PariTexas“ präsentierte den MGH-Song, der extra für das Mehrgenerationenhaus getextet wurde. Im Anschluss gab es eine Modenschau, bei der ehrenamtliche Models Outfits aus dem Fundus der gespendeten Kleidung aus der Kleiderstube vorführten. Eine Kinder-Tanzgruppe des türkischen Elternvereins und eine griechische Tanzgruppe führten traditionelle Tänze vor und auch hier wurden wieder die Zuschauerinnen und Zuschauer erfolgreich zum Mitmachen animiert. Den Abschluss des Bühnenprogramms bildete der Auftritt der Singer/Songwriterin Marie Angerer, die die Zuhörerschaft mit stimmungsvollen Songs in den Sommerabend verabschiedete.
Zwischen den einzelnen Beiträgen wurden die verschieden Projekte des Mehrgenerationenhauses und des Nachbarschaftsprojekts, wie zum Beispiel das Repair-Café oder der foodsharing Kühlschrank vorgestellt.
Neben dem Bühnenprogramm gab es einen Trödelmarkt, für die jüngeren Besucher einen Maltisch, einen Kicker und den Mitmachzirkus des Kulturkram e.V., sowie einen Töpferworkshop.
Für das leibliche Wohl sorgten ein leckeres Kuchenbuffet, Hotdogs, türkische Pizzen und Smoothies und natürlich reichlich Kaltgetränke, die bei den sommerlichen Temperaturen gerne genossen wurden.
Nicole Peters und Dorothea Postel-Plum, das Leitungsteam des Mehrgenerationenhauses freuten sich über die vielen Besucherinnen und Besucher und die gute Stimmung und hoffen auch wieder neue Interessierte für die Angebote des Hauses gewonnen zu haben. Sie bedanken sich bei allen, die das Haus mit ihren Ideen , Engagement, Zeit , guten Gesprächen oder einfach mit Anwesenheit bereichern und so vielfältig und bunt erhalten.

Ein Album mit den weiteren Fotos zum Fest finden Sie auf der PariSozial MG Facebookseite.