Ausstellungseröffnung

Bildhafte Integration- Gesichter - Leben - Biographien

Neue Ausstellung im Paritätischen Zentrum

Wanderausstellung der Künstlerin Ursula Müller-Brackmann

Am Donnerstag, 14.06.2018 fand die Eröffnung der Wanderausstellung „Bildhafte Integration: Gesichter, leben, Biographien“ unter Mitwirkung der Künstlerin Ursula Müller-Brackmann statt. Die Bildhafte Integration ist eine kleine Ausstellung über Menschen aus anderen Kulturkreisen. Die Ausstellung vermittelt Informationen und Impressionen. Sie zeigt Lebenswege auf und regt zum Nachdenken an. Möglicherweise verleitet sie auch dazu, einige Vorurteile in Frage zu stellen

Während einer Führung durch die Ausstellung erfuhren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, dass die abgebildeten, in Mönchengladbach ausgewählten Personen oft aus dem bekannten Umkreis der Künstlerin kommen und diese meist in ihrem (Arbeits-)Alltag fotografiert wurden. Die Ausstellung zeigt die kulturelle Vielfalt in Mönchengladbach und beispielhaft wie Integration gelingen kann.

Der Paritätische Mönchengladbach als Ausrichter der Ausstellung öffnet sich bereits seit längerer Zeit interkulturell mit Angeboten vor Ort. Vom regelmäßigen Treffen der persisch und türkisch sprechenden Frauen, den muttersprachlichen Selbsthilfegruppen über den Griechischen Tanz für Erwachsene bis hin zu Angeboten von Gesundheitsvorträgen werden unterschiedlichste Aktivitäten angeboten.
Ziel ist es, das breite Angebot an Dienstleistungen und Angeboten im Haus für alle Zielgruppen der Stadt zu öffnen und die Menschen miteinander in Kontakt zu bringen. Hierfür setzt sich der Paritätische Mönchengladbach mit seinen Werten der Vielfalt, Gleichheit und Respekt ein.

Die Ausstellung kann bis einschließlich Oktober 2018 montags bis donnerstags in der Zeit von 09:00-19:00 Uhr und freitags von 09:00-16:00 Uhr im Erdgeschoss des Paritätischen Zentrums, Friedhofstraße 39, 41236 Mönchengladbach, besichtigt werden.