Seite drucken   Sitemap   Mail an den Paritätischen in Mönchengladbach   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Gemeinnützige Gesellschaft für Paritätische Sozialdienste mbH in der Stadt Mönchengladbach

Selbsthilfe-Kontaktstelle Mönchengladbach

Zur Website des Paritätischen NRW und seinen verbundenen Unternehmen

Startseite  · 

Der Paritätische in Mönchengladbach

Selbsthilfe-Woche im Paritätischen Zentrum
25. bis 28. September

Logo Kontaktstelle

Vom 25. bis 28. September findet im Paritätischen Zentrum die Selbsthilfe-Woche statt und bietet Vorträge, Gespräche und Informationen rund um die Selbsthilfe in Mönchengladbach. Die Themen: Essstörungen, Ernährung bei Diabetes (türkischsprachig), Poyneuropathien, Brustkrebsprävention (türkischsprachig) und Spielsucht. Außerdem ist die Kontakstelle am Mittwoch, 27. September von 9 bis 12 Uhr auf dem Rheydter Wochenmarkt mit einem Infostand zu finden.
Alle Veranstaltungen sind kostenfrei und können ohne Anmeldung besucht werden. Alle genauen Zeiten und weitere Infos finden Sie bei der Selbsthilfe-Kontakstelle.

Schauzeit in Rheydt: Mit dabei das Mehrgenerationenhaus und das Nachbarschaftsprojekt

Schauzeit

Vier Wochen lang bespielt das Nachbarschaftsprojekt im Rahmen der Schauzeit Rheydt das Ladenlokal QUERKULT mit einem bunten Programm aus Konzerten, Workshops, Vorträgen, Spieleabenden, Kneipenquiz, Marktfrühstück und noch vielem mehr - gemeinsam mit Kulturkram MG, dem Mehrgenerationenhaus und Fairquer.
Mehr Infos finden Sie hier: Nachbarschaftsprojekt und immer ganz aktuell auf Facebook.

Von Ausflügen bis Zumba - das neue Programm im Mehrgenerationenhaus

Logo MGH

Ob Zumba, Qigong, Tai Chai, Gymnastik, Ausflüge oder Kreatives wie Töpfern oder Nähen - viele Angebote finden Sie im Begegnungszentrum Mehrgenerationenhaus. Hier finden Sie das neue Programm vom Mehrgenerationenhaus.

Repair Café im Paritätischen Mönchengladbach

Repair Cafe

Seit Juli lädt das Nachbarschaftsprojekt zum Repair Café in den Paritätischen ein.
Haben Sie einen kaputten Mixer? Kamera? PC? Oder Musikanlage? Die ehrenamtlichen Helfer/-innen geben ihr Bestes, die kaputten Gegenstände mit Ihnen wieder flott zu machen. Jeden 1. Sonntag in ungeraden Monaten von 12 bis 16 Uhr. Weitere Infos:
nachbarschaft@pariteam-mg.de Telefon: 02166/ 92 39 57 oder auf facebook.

facebook Logo

PariSozial auf facebook

PariSozial Mönchengladbach ist nun auch bei facebook zu finden!
Besuchen Sie uns, lesen Sie von den aktuellsten Veranstaltungen und sozialen Themen, die uns bewegen und lassen Sie uns gerne ein "Gefällt mir" da unter:
  PariSozial Mönchengladbach

18.05.2017

Selbsthilfe – Unterstützung für Patient und Praxis: Migration
Fortbildung für MFA

Die Versorgung von Migranten bringt zahlreiche Herausforderungen mit sich, denn je nach Migrationshintergrund sind die Patienten anders sozialisiert. Da Medizinische Fachangestellte die ersten Ansprechpartnerinnen in der Praxis sind, ist es für sie wichtig zu wissen, wie sie auf Menschen aus anderen Kulturkreisen am besten zugehen.
Die kostenfreie Fortbildung der KOSA in Kopperation mit der Selbsthilfe-Kontaktstelle Mönchengladbach setze genau dort an. Mehr Infos: MFA Fortbildung
Termin
Mittwoch, 17. Mai 2017 | 15 bis 18 Uhr
Eine Wiederholung wird angestrebt.

05.05.2017

Aktionstag mit Jubiläum: Wir gestalten unsere Stadt

Rheydter Markt Aktionstag
Wir gestalten unsere Stadt (Logo)

Unter Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Reiners organisierte das Aktionsbündnis in diesem Jahr zum 20. Mal den Aktionstag. Am Freitag, 5. Mai von 13 - 17:30 Uhr ging es auf dem Rheydter Markplatz um "Wir gestalten unsere Stadt!" #wirgestaltenhier. Ein buntes Bühnen- und Aktionsstandsprogramm war geboten mit 41 Organisationen aus Mönchengladbach.

Lesen Sie hier mehr zum Aktionstag, dort finden Sie auch den Flyer und das Plakat zum Aktionstag

Vorbericht des Extra-Tipps

Fotos zum Aktionstag finden Sie hier auf facebook.

Stadtsparkasse Mönchengladbach unterstützt Aktionstag

Aktionstag Scheckübergabe

Scheckübergabe auf der Bühne (von links nach rechts): Gebärdendolmetscherin Renate Peters vom Bund der Gehörlosen, Andre Mikus und Stefan Esser/ Stadtsparkasse Mönchengladbach, Dörte Schall, Beigeordnete der Stadt Mönchengladbach, Marko Jansen, Geschäftsführer des Paritätischen Mönchengladbach

Mit einer großzügigen Zuwendung aus dem PS-Zweckertrag sorgte die Stadtsparkasse Mönchengladbach am vergangenen Freitag dafür, dass die Themen und Inhalte des Aktionstages „Zeit für Begegnung“ am 5. Mai 2017 auf einer repräsentablen Bühne verkündet werden konnten und so weithin sicht- und hörbar wurden. Lesen Sie hier mehr: „Wir gestalten unsere Stadt“


Geflüchtete in der Schule

Vier Jugendliche mit unterschiedlicher Herkunft

Unter den Menschen, die als Flüchtlinge neu nach Deutschland kommen, sind viele Kinder und Jugendliche. Es ist wichtig, dass sie nach ihrer Ankunft schnell eine Schule besuchen. Das Medienprojekt Wuppertal, Mitgliedsorganisation im Paritätischen NRW, zeigt in seinem neuen Dokumentarfilm „Weltklasse“, welche Herausforderungen sich daraus ergeben und wie diese bewältigt werden können. Mehr



Mit Rassismus, Antisemitismus und Rechtsextremismus umgehen

Logo des Paritätischen Gesamtverbandes

Der Paritätische Gesamtverband hat zusammen mit anderen Wohlfahrtsverbänden eine Handreichung mit dem Titel „Miteinander gegen Hass, Diskriminierung und Ausgrenzung" herausgegeben. Sie soll Menschen, die haupt- oder ehrenamtlich in den Verbänden aktiv sind, für Rassismus, Antisemitismus und Rechtsextremismus sensibilisieren und ihnen helfen, damit umzugehen. Mehr


Andere Arbeitsmarktpolitik

Logo des Paritätischen Gesamtverbandes

Der Paritätische Gesamtverband hat einen 15-Punkte-Plan für Arbeitsmarktreformen veröffentlicht. Unter dem Titel „Mut zur Korrektur“ fordert der Verband eine Abkehr von der Agenda 2010-Politik. Mehr


Mit Sicherheit gut ankommen

Ein Schiff im Hafen

Ein Schiff steuert fünf Häfen in Nordrhein-Westfalen an. Es ist das ehemalige Flüchtlingsschiff Al-hadj Djumaa, das 2013 mit mehr als 280 Menschen an Bord vor der Küste der Insel Lampedusa beschlagnahmt wurde. Jetzt stehen 70 Kupferfiguren des dänischen Künstlers Jens Galschiøt an Deck. Seine Kunstwerke stellen Männer und Frauen aller Altersgruppen dar, aus allen Regionen der Welt. Das Schiff ist Teil der Aktion „Mit Sicherheit gut ankommen“ der Stiftung des Vereins Outlaw, einer Mitgliedsorganisation des Paritätischen NRW. Die Aktion soll die Themen Flucht und Migration wieder mehr in den Fokus rücken und die Menschen für die Dramatik einer Flucht sensibilisieren. Mehr


 

Neues Programm online!
Neues Programm online!
Hier finden Sie das neue Programm des Mehrgenerationenhauses Mönchengladbach von Juli bis Dezember. Schauen Sie doch mal vorbei!
Exam. Pflegekraft, Auszubildende zum/zur Altenpfleger/in und Pflegehelfer/-in gesucht! [Mehr]
Stellenangebote des Paritätischen NRW und seiner Mitgliedsorganisationen [Mehr]


 
top