Seite drucken   Sitemap   Mail an den Paritätischen in Mönchengladbach   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Gemeinnützige Gesellschaft für Paritätische Sozialdienste mbH in der Stadt Mönchengladbach

Selbsthilfe-Kontaktstelle Mönchengladbach

Zur Website des Paritätischen NRW und seinen verbundenen Unternehmen

Startseite  · 

Der Paritätische in Mönchengladbach

27.09.2016

Workshop: Menschen mit Demenz in der frühen Lebensphase

Mönchengladbach Workshop "Hilfe zur Selbsthilfe" Empowerment bei früher Demenz

Gemeinsam für einen gelingenden Alltag trotz früher Demenz.
Gemeinsamer Workshop für Betroffene und Angehörige sowie Profis, Interessierte und MultiplikatorInnen.
Im Mittelpunkt stehen die Fragen:
Was können wir tun? Was steht uns zu? mit Blick auf die Betroffenen und Angehörigen
Wie können wir die Selbsthilfe unterstützen?
Wie funktioniert Empowerment bei früher Demenz? mit Blick auf Profis, Interessierte und MultiplikatorInnen.

07.11.2016
11:00 - 15:00 Uhr


Paritätisches Zentrum
Friedhofstr. 39
41236 Mönchengladbach

mehr Informationen über die
Selbsthilfe-Kontaktstelle Mönchengladbach

06.09.2016

50 Jahre Lebenshilfe Mönchengladbach – Neues inklusives Schwimm-Angebot

Pool

Inklusion erlebbar machen, dass ist ein sehr wichtiger Aspekt bei der Sport.Aktiv - Kooperation zwischen der Lebenshilfe Mönchengladbach und der DLRG Wickrath.

Melina und Tom sind voller Energie bei der Sache. Sie sind die ersten Beiden, die von der Lebenshilfe auf dem Weg zum Seepferdchen unterstützt und begleitet werden. 25 Meter Schwimmen, ein Sprung vom Beckenrand und das Heraufholen eines Gegenstandes mit den Händen aus schultertiefem Wasser gehören dazu. „Das inklusive Vorhaben wird durch den Stadtsportbund aus dem Topf „1000 x 1000“ gefördert, es ist ideal geeignet Kinder mit und ohne Behinderung für das Schwimmen zu begeistern“, so Lisa Reinhardt von der Lebenshilfe.
Das Angebot wird ab sofort zweimal im Jahr angeboten. Weitere Informationen erhalten sie bei: Lebenshilfe Mönchengladbach Lisa Reinhardt l.reinhardt@lebenshilfe-mg.de 015788935342

Juli 2016

Der Paritätische auf der Integrationskonferenz

Integrationskonferenz

Bei der 6. Integrationskonferenz mit 200 Teilnehmenden in Mönchengladbach mit dem Schwerpunkt "Integration durch Sport" war auch der Paritätische Mönchengladbach vertreten: auf dem Foto v.l. Marko Jansen, Geschäftsführer/ Verena Kell, Nachbarschaftsprojekt/ Nadiye Yuvarlak, Selbsthilfe-Kontaktstelle und Soziale Betreuung Flüchtlinge/ Markus Kleikamp, Soziale Betreuung Flüchtlinge. Weitere Informationen zur Integrationskonferenz der Stadt Mönchengladbach finden Sie hier.

20.07.2016

Grillmeisterschaft: Die Mischung macht´s! – Die Siegerhaxe kommt von der Lebenshilfe!

Grillmeisterschaft Lebenshilfe

Das Lebenshilfe Team mit der Siegerhaxe: Udo van Deursen, Robert Inglis, Alexandra Karachazides, Dominic Holz (Foto: Rainer Siemes)

Die Teilnahme an den 6. Rheydter Grillmeisterschaften auf dem Rheydter Markplatz war eine von zahlreichen Aktionen, die im Rahmen der 50 Jahr Feierlichkeiten der Lebenshilfe Mönchengladbach durchgeführt wurde.
Die Aufgabe: Aus einem reichgefüllten Warenkorb leckeres Essen zu zaubern.
Lesen Sie hier mehr.
            
            
            
            
            
            
            

13.06.2016

Konferenz der Mitglieder des Paritätischen Mönchengladbach

Plenum Konferenz

Am 08.06.2016 fand die Konferenz der Mitglieder der Kreisgruppe des Paritätischen Mönchengladbach im Paritätischen Zentrum statt. Inhaltlicher Schwerpunkt war ein Vortrag zum Thema „Islam“, es wurden die verschiedenen Strömungen des Islam und die muslimischen Organisationen in Deutschland und Mönchengladbach vorgestellt. Abschließend wurde ein neuer Vorstand des Paritätischen Mönchengladbach gewählt. Lesen Sie hier weiter.

1.6.2016

Nachbericht: Aktionstag für ein barrierefreies Mönchengladbach

Aktionstag

Beim diesjährigen Aktionstag „Zeit für Begegnung“ am 29. April 2016 drehte sich alles um die Barrierefreiheit. Unter dem Motto „Einfach für alle – Gemeinsam für eine barrierefreie Stadt“ rief das vom Paritätischen mobilisierte Aktionsbündnis Mönchengladbach, ein Zusammenschluss von 33 Initiativen, Organisationen und Verbänden, die sich für die Belange von Menschen mit Behinderung stark machen, dazu auf, behindernde Barrieren in Bauten und Köpfen abzubauen. Mit der von vielen Besucherinnen und Besuchern genutzten „Zeit für Begegnung“ trug das Mönchengladbacher Aktionsbündnis zu den bundesweiten Aktionen zum 5. Mai, dem Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, bei. Mehr lesen Sie hier.

03.05.2016

Modenschau der paritätischen Kleiderkammer

Modenschau im Mehrgenerationenhaus mit Kleidung aus der Kleiderstube. Cityvision berichtet: "Bei Second Hand Ware denken viele noch an alte Kleidung die eigentlich keiner mehr tragen will. Diesen Damen räumen mit dem Vorurteil auf und machen mit den alten Kleidern eine glamoröse Modenschau."

Die Öffnungszeiten der Kleiderstube finden Sie hier.


Protest-Aktion für #TeilhabeStattAusgrenzung

Bild eines schreienden Menschen mit Down Syndrom

Am 5. Oktober 2016 demonstrieren der Paritätische NRW, die Lebenshilfe NRW und die LAG Werkstatträte vor dem nordrhein-westfälischen Landtag gemeinsam für eine Überarbeitung des geplanten Bundesteilhabegesetzes. Sie wollen, dass das Gesetz mehr Teilhabe ermöglicht, anstatt weiter auszugrenzen und fordern die Landtagsabgeordneten auf, ihre Forderungen in den Verhandlungen zu vertreten. Mehr


Sport auf der Rehacare

Logo des BRSNW

Wie vielfältig Sport für Menschen mit Behinderung ist, zeigt der Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen (BRSNW), Mitgliedsorganisation im Paritätischen NRW, auf der Messe Rehacare (28. September bis 1. Oktober 2016) in Düsseldorf. Im Sportcenter des Verbandes können die Besucher/-innen klassische Sportarten sowie viele neue Spiel-, Sport- und Bewegungsangebote kennenlernen. Mehr


Proteste gegen Bundesteilhabegesetz

Bild von Demonstranten in Wuppertal

Vor Leistungskürzungen und Verschlechterungen für viele Menschen mit Behinderung warnt der Paritätische anlässlich der anstehenden Beratung von Bundesteilhabegesetz (BTHG) und Pflegestärkungsgesetz III (PSG) in Bundestag und Bundesrat. Durch bundesweite Protestaktionen machten der Gesamtverband und die Landesverbände darauf aufmerksam, dass das geplante BTHG nicht der UN-Behindertenrechtskonvention entspreche und vor allem auf Kostensenkungen abziele. In NRW fanden Aktionen in Wuppertal und Lippstadt statt. Dort zeigten der Paritätische NRW und seine Mitgliedsorganisationen dem BTHG „die rote Karte“. Mehr


Viele Medaillen für NRW-Sportler/-innen bei Paralympics

Gruppenbild der vier mal 100 Meter Staffel

Mit 57 Medaillen kehrt die deutsche Mannschaft von den Paralympischen Spielen in Rio de Janeiro zurück. Einen großen Beitrag zu diesem Erfolg haben die Athletinnen und Athleten des Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW (BRSNW), Mitgliedsorganisation im Paritätischen NRW, geleistet. Sie holten achtmal Gold, elfmal Silber und viermal Bronze. Mehr


 

Neues Programm online!
Neues Programm online!
Hier finden Sie das neue Programm des Mehrgenerationenhauses Mönchengladbach von Juli bis Dezember. Schauen Sie doch mal vorbei!
Pflegefachkräfte für die Tagespflegen gesucht! [Mehr]
Aktuelles aus der Flüchtlingsarbeit
Aktivitäten im Paritätischen NRW in der Übersicht [Mehr]
Stellenangebote unserer Mitgliedsorganisationen [Mehr]


 
top